UNTERNEHMENSGESCHICHTE

Vom Handelsunternehmen ... zum Hightech-Bearbeiter

1951 - „Ich Kann's!" mag unser Gründer Theodor Winkel gesagt

oder gedacht haben, als er den Entschluss fasste, sich mit der

technischen Abteilung der Firma Köhler und Willeke

selbstständig zu machen. Die „Theodor Winkel e.K.” (später GmbH)

war geboren. Die Firma Winkel fungierte als Technischer Händler

und spezialisiert sich auf technische Gummiwaren wie z.B. Schläuche

und Transportbänder (inkl. Fertigung), beliefert aber auch zu dieser

Zeit schon viel andere technische Händler.

1955 - Friedhelm Winkel steigt als kaufmännischer Angestellter im väterlichen Betrieb ein.

 

1968 - Leider ereilt unseren Gründer ein früher Tot, so das Friedhelm Winkel die Leitung des väterlichen Betriebes übernimmt.

 

1968 - Nach der Übernahme strukturiert Friedhelm Winkel die Firma vom Handelsbetrieb zum Fertigungsbetrieb um und spezialisiert das Unternehmen auf die Herstellung von statischen Dichtungen.

 

1985 - Firma Winkel zieht an seinen heutigen Sitz in eigene Räumlichkeiten, die über die Jahre stetig erweitert werden.

 

1990 - Ein wichtiger Schritt zu unserem Erfolg war die Rolle als Vorreiter in der Umstellung von asbest-haltigen auf asbestfreie Dichtungen sowie der Einsatz der Wasserstrahl-Schneide-Technik seit dem Jahr 1990. Da diese Art der Materialbearbeitung eine ständig wachsende Bedeutung findet, wurde sie bald in unseren Firmennamen aufgenommen.

 

1995 - Nach dem das zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung stehende Bauland vollständig bebaut ist, kommt noch die Außenstelle Frankenring hinzu, wo unser Versand, Wareneingang und Zentrallager untergebracht werden. Heute beschäftigen wir in 3 Produktionshallen, 3 Lagerhallen und 2 Bürogebäuden rund 60 Angestellte.

 

2012 - wird eine weitere Produktionshalle am Standort Grovestr. eingeweiht.

 

2013 - Ralf Schlusnus beginnt als neuer Geschäftsführer und unterstützt Friedhelm Winkel und Andreas Eifler. In Werk II werden neue Büroräume geschaffen die von der neuen Angebotsabteilung und dem Einkauf bezogen werden.

 

2015 - Friedhelm Wikel verstirbt. Die Geschäftsführung übernehmen nun vollständig Andreas Eifler und Ralf Schlusnus. Die Gesellschaft wird durch Friedhelm Winkels Tochter Monika Eifler und seine Enkel Stephan + Michael Eifler übernommen.

 

Heute - Mittlerweile sind wir seit über sechzig Jahren treuer Partner des technischen Handels, über fünf Jahrzehnte Produzent von Dichtungen und seit mehr als zwei Jahrzehnten „der Wasserstrahlschneider” mit der breitesten Fertigungspalette.

 

Wir haben nicht vor, uns in Zukunft mit dem Erreichten zufrieden zu geben, sondern stecken unsere Ziele im Sinne einer realisierbaren Weiterentwicklung ständig höher. Das bedeutet ein immer währendes Bemühen um Verbesserungen dank steten Feedbacks unserer Partner.

Theodor Winkel -

Unternehmensgründer

Theodor Winkel -

Unternehmensgründer

Friedhelm Winkel

Theodor Winkel GmbH - Grovestr. 26 - D-30853 Langenhagen
Copyright 2013 - Alle Rechte vorbehalten.
Rechte für Bilder, Texte, etc. siehe Impressum

Theodor Winkel GmbH -

Grovestr. 26 - DE-30853 Langenhagen
Alle Rechte vorbehalten.

© 2018 by Theodor Winkel GmbH

Alle Rechte vorbehalten.
Rechte für Bilder, Texte, etc. siehe:

  • Facebook - White Circle